letzte Aktualisierung, 19.12.2020
Indische Baby-Massage nach Frederick Leboyer Schritt für Schritt erlernen Mütter und Väter hier die traditionelle Kunst der indischen Baby-Massage, die Leboyer (Frauenarzt und Geburtshelfer) in den 70iger Jahren von seinen Reisen in Indien mit nach Europa brachte. Liebevolle Berührungen durch die Eltern ist wesentlich für die Entwicklung des Kindes. Das Streicheln und die Umarmungen, die es in frühester Kindheit erfährt, helfen ihm ein gesundes Selbstwert- gefühl aufzubauen. Sanfte Berührungen heißen es willkommen auf dieser Welt und geben ihm das Gefühl, dass es akzeptiert und geliebt wird. Berührung ist eine Sprache die wir benutzen können, um zu heilen, zu trösten, Schmerzen zu lindern oder Spannungen zu lösen. Die Baby-Massage ist eine besondere Art der intensiven, liebevollen Berührung mit der wir das Urvertrauen des Kindes grundlegend unterstützen.